Zeit-für-sich-Rituale pflegen
  

Das Leben besteht aus Aktivität und Ruhephasen zum Kraft tanken! Auf Anspannung sollte regelmäßige Entspannung folgen. Gönne Dir nach getaner Arbeit oder erzieltem Erfolg auch Zeiten der Entspannung. Tue Dir jeden Tag etwas Gutes! Schaffe einen verdienten Ausgleich zu den täglichen Anstrengungen. So hast Du neben der Arbeit immer noch ein "Für-mich-Thema" auf Deiner Agenda. Etwas, auf das Du Dich persönlich freuen kannst.

 

Eisessen in der Mittagspause, eine Shopping-Tour zum Feierabend, einen Besuch im Fitness-Studio, einen Montags-Kinobesuch, ein Badmintonspiel mit Kollegen, einen Spaziergang durch den Park, eine Jogging-Runde, einen Feierabend Saunabesuch, eine Massage buchen, etwas leckeres Kochen, ein Zimmer neu dekorieren, seine alte Lieblings CD hören, den neuen Bestseller lesen oder mal wieder etwas Spontanes mit Freunden unternehmen. Ich verspreche Dir: Am nächsten Tag gehst du deutlich motivierter zur Arbeit. Und freust Dich schon auf das nächste "Zeit-für-sich-Ritual"!

 

Entwickle aus den "Zeit-für-sich-Ritualen" Dein individuelles Entspannungsprogramm. So kannst Du regelmäßig etwas für Körper, Geist und Seele tun. Oder mit einem schönen Hobby mal wieder in den "Flow" kommen. Das bringt Deine Work-Life-Balance auf ganz neue Höhen. Arbeit und Familie sollen nicht darunter leiden, sondern durch mehr Lebensfreude beflügelt werden. 

 

 

Tanke regelmäßig auf

 

Es ist wichtig, dass wir unter der Woche regelmäßig regenerieren und auftanken. Und uns nicht gedanklich von Wochenende zu Wochenende hangeln. Ziel sollte es sein, möglichst die gesamte Woche so zu gestalten, dass wir morgens mit Lust und voller Energie in den Tag starten. Mit kleinen täglichen "Zeit-für-sich-Ritualen" kannst Du immer wieder entspannt runterfahren. Bewusst Abstand von der Hektik des Alltags und auch mal von Internet, Handy und E-Mails bekommen.

 

Eine dauerhafte Ausgeglichenheit ist deutlich effektiver, als sich nur auf den ersehnten Jahresurlaub zu konzentrieren. Der Erholungseffekt eines Urlaubs liegt nur bei 1-3 Wochen! Auf Vorrat erholen geht daher leider nur sehr begrenzt! Luftveränderung nach einer großen Anstrengung ist dennoch sehr zu empfehlen! Neue Eindrücke und frei von allen Alltagssorgen sein, ist ein probates Mittel. Und unser Gehirn kann Gelerntes oder Erlebtes erfolgreich verarbeiten. Anschließend können wir wieder neu durchstarten.

 

Ich wünsche Dir viel Freude bei Deinem zukünftigen Entspannungsprogramm. Gebe der "Lebensschale" in Deiner Work-Life-Balance eine neue Gewichtung und eine neue Qualität. Mein Vorschlag: Trage in Deinen Terminkalender jeden Tag noch einen zusätzlichen Termin ein: Dein "Zeit-für-sich-Ritual". Ein Termin mit hoher Priorität!